Programm 2014

03.-06. Dezember 2014   in der ufaFabrik

Mittwoch
09:00 – 13:00 Uhr:  Wettbewerbsfilme „REC for Kids“ (6-12 Jahre)
18:00 – 20:00 Uhr:  Wettbewerbsfilme „REC internationales junges Filmfestival“ (ab 16)
20:15 – 22:15 Uhr:  Eröffnungsveranstaltung mit Wettbewerbsfilmen

Donnerstag
09:00 – 13:00 Uhr:  Wettbewerbsfilme „REC for Kids“ (6-15 Jahre)
14:00 – 16:00 Uhr:  Austausch mit den Medienwerkstätten der Partnerstädte
16:00 – 18:00 Uhr:  Workshop „Arbeiten mit DSLR-Kameras“ (ab 16)
19:00 – 23:30 Uhr:  Wettbewerbsfilme „REC internationales junges Filmfestival“ (ab 16)

Freitag
09:00 – 13:00 Uhr:  Wettbewerbsfilme „REC for Kids“ (10-15 Jahre)
16:00 – 18:00 Uhr:  Workshop „Arbeiten mit Mischpult und Mikrofonen“ (ab 16)
18:00 – 20:00 Uhr:  Wettbewerbsfilme „Lichtspiele“ (Berliner Schüler/innen über 16)
20:00 – 22:00 Uhr:  Filmschnack
20:00 – 00:30 Uhr:  Wettbewerbsfilme „REC internationales junges Filmfestival“ (ab 16)

Samstag
12:00 – 13:45 Uhr:  Wettbewerbsfilme „Lichtspiele“ (Berliner Schüler/innen unter 16)
14:00 – 15:30 Uhr:  Familienprogramm (ab 6 Jahre)
16:00 – 18:00 Uhr:  Preisverleihung  (anschließend werden die prämierten Filme gezeigt)

dazu gibt es  weitere Workshops an den Festivaltagen:
Mi-Fr den Trickfilmworkshop mit „Studio DA“ (Kinder bis 13 Jahre)
Mi-Sa den „Radiobus“ (Radio zum Selbermachen)
Mi-Sa „Die Festivalreporter sind los“ (nur auf Voranmeldung)

Das Programm mit Filmtiteln im schnellen Überblick:  Programm 2014
und hier der detaillierte Programmflyer:   REC 2014 Programmflyer

REC internationales junges Filmfestival“ ist unser Wettbewerb für die Filme der 16 bis 27-jährigen. Wir zeigen 35 Filme aus 14 Ländern. Und auch dieses Jahr ist wieder ein hoher Anteil an Dokumentarfilmen darunter. Deswegen freuen wir uns sehr, dass das „Internationale Leipziger Festival für Dokumentar- und Animationsfilm“ in Kooperation mit „Doc Alliance Films“ den Doku-Clip für den besten Dokumentarfilm bei uns verleiht. Und natürlich gibt es auch wieder die Fachjury aus renommierten Filmemacher_innen bei uns, die ja eine doppelte Aufgabe hat: Einerseits die Preisträger zu bestimmen, aber auch, direkt nach jedem Filmprogramm sofort ein spontanes und ungeschminktes Feedback zu den Stärken und Schwächen der einzelnen Filme geben. In der Jury sind dieses Jahr:
– Lilo Mangelsdorff
– Sarah Sandring
– Philipp Eichholtz

Zusätzlich zum Filmprogramm bieten wir verschiedene Workshops und Diskussionen an, z.B. Journalismus für Jugendliche und Workshops zu DSLR-Kameras und Tontechnik. Dazu gibt es ein Diskussionsforum mit den Filmemacher_innen und eine Infoveranstaltung über Berufswege im Filmbereich.
Und wir freuen uns auf einen spannenden Austausch: Dem Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg danken wir für seine Initiative, aus den Partnerstädten Tempelhof-Schönebergs in Israel, Frankreich und Deutschland Filmwerkstätten und junge Filmemacher_innen einzuladen, von denen wir am Donnerstag um 14 Uhr ebenfalls einige Filme zeigen werden.

Und es gibt zwei weitere Wettbewerbe auf unserem Festival:
REC for Kids – ein internationaler Wettbewerb für Filme von Kindern (6-15 Jahre)
Lichtspiele 2014 – ein Wettbewerb für Filme von Berliner Schüler/innen

Am Samstag präsentieren  wir in einem Familienprogramm ab 14 Uhr nochmal einige Filme unseres Festivals, die für Zuschauer jeden Alters geeignet sind.

Die Preisverleihung für alle Wettbewerbe beginnt am Samstag, dem 6.12.2014 um 16 Uhr!
Im Anschluss werden die prämierten Filme gezeigt.

Das REC-Filmfestival findet täglich in der Zeit vom 03.- 06. Dezember 2014 statt, in der ufaFabrik, Victoriastraße 10-18, 12105 Berlin-Tempelhof

Eintrittspreise:

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie unser Festival mit dem Kauf einer Sponsoren-Dauerkarte für 20,- € unterstützen. Dafür erhalten Sie eine Dauerkarte, einen Katalog, sowie eine steuerlich absetzbare Spendenbescheinigung.

Für Kinder und Schulklassen ist der Eintritt bei den Veranstaltungen von „REC für Kids“ (morgens von 9 – 13 Uhr) frei.

Der Eintritt bei Veranstaltungen von „Lichtspiele“ + „REC internationales junges Filmfestival“ (Mi – Fr, nachmittags ab 18 Uhr, sowie Samstag 12 Uhr) beträgt:
Tageskarte: 5,- €     (ermäßigt: 2,- €)
Dauerkarte für alle Festivaltage:   8,- €   (ermäßigt: 4,- €)
Für den Besuch der Workshops wird kein zusätzlicher Eintritt erhoben.

Für den Besuch des Familienprogramms am Samstag, 14 Uhr, gelten die obigen Preise,
Kinder haben freien Eintritt, Erwachsene in Begleitung ihrer Kinder ebenso.

Der Eintritt zur Preisverleihung am Samstag, 16 Uhr, ist für alle kostenlos.

Der Festival-Katalog kostet 2,50 €.