Über uns

REC-Filmfestival Berlin
Seit 1992 gibt es das REC-Filmfestival Berlin (damals noch: Jugendmedienfestival Berlin), das Filme von Kindern und Jugendlichen präsentiert. Es begann mit 54 Einreichungen aus dem Raum Berlin, inzwischen erhalten wir jährlich über 600 Einreichungen aus dem In- und Ausland. Wir haben internationale Festival-Partner, z.B. in Norwegen, Schweden, Irland, Ungarn, Österreich, Italien, Griechenland, Libanon, Korea und anderen Ländern und sind eingebunden in ein internationales Netzwerk von Jugendfilmfestivals und Medienzentren, dem „Youth Cinema Network“ (YCN). In diesem Netzwerk entwickeln wir gemeinsame Programme und Workshops für die jungen Festivalteilnehmer.
Das REC-Filmfestival wird gemeinsam mit der Jugend- und Familienstiftung des Landes Berlin, dem gemeinnützigen Verein PUMA e.V. mit seinem „Medienzentrum Clip“ und der „outreach gGmbH – Projekt Network“ veranstaltet.

Du willst mitmachen?
Von der Filmauswahl über Kontakte mit interessanten Filmemacher*innen auf der ganzen Welt bis zum Managen des Filmfestivals vor Ort kannst Du das REC-Filmfestival 2018 mit Deinen Vorstellungen mitgestalten.
Das REC-Filmfestival freut sich auf Deine Ideen!

Komm mit ins Team, wir treffen uns jeden Freitag von 14:30 bis 18:30 Uhr in der Internetwerkstatt Netti, Barbarossastr. 64, in Berlin-Schöneberg. Es gibt Kaffee!

Hier gibt es weitere Infos:

Weitere Angebote:
Ganzjährig bieten wir euch im Medienzentrum Clip und in der Internetwerkstatt Netti (GskA mbH) Unterstützung für eure eigenen Audio- und Videoproduktionen an. Wir bieten Workshops in Kameraführung, Einführung in Schnittsysteme, Audiotechnik, Radiosendungen und Hörspiele gestalten und Schauspielführung.
Weitere Informationen unter:
Medienzentrum Clip
Netti Internetwerkstatt