#recathome

Um die Zeit, in der wir alle zuhause bleiben müssen, besser herum zu kriegen, gab es dieses Jahr einen Sonderwettbewerb beim REC-Filmfestival Berlin: #recathome!

Ihr konntet uns eure Filme mit einer maximalen Länge von 90 Sekunden zum Thema „stay at home“ einreichen.

Da ihr uns so viele tolle, kreative Filme eingereicht habt, ist uns die Entscheidung wirklich nicht leicht gefallen, aber nun ist es so weit und die Preisträger*innen des #recathome-Wettbewerbs stehen fest:

Der goldene #recathome-Clip geht an
Distance Warrior” von Ulisses Toloug, Günes Cetin und Tim Steffen Stoldt

Der silberne #recathome-Clip geht an
Hamster“ von Paulus Schinew/Mediengruppe Schinew

Gratulation!

Beide Filme könnt ihr euch demnächst hier anschauen.

Wir danken allen Teilnehmenden ganz herzlich!


Teilnahmebedingungen für den #recathome Wettbewerb

  • Teilnehmen dürfen alle Personen bis einschließlich 25 Jahre (wenn ihr noch keine 18 Jahre alt seid, benötigen wir eine Einverständniserklärung eurer Erziehungsberechtigten).
  • Zu gewinnen gibt es einen silbernen und goldenen #recathome-Clip mit einer Überraschung.
  • Euer Film darf maximal 90 Sekunden lang sein und das Thema „stay at home“ bzw. die aktuelle Pandemie behandeln.
  • Sollten eure Filme weder deutsch noch englisch sein, benötigen wir englische Untertitel.
  • Ihr könnt bis zum 15.05.2020 um 23:59 Uhr teilnehmen. Sendet uns dazu bitte einen Link zu eurem Film, sowie euren Namen, euer Alter und eure Adresse per Mail mit dem Betreff #recathome an submit@rec-filmfestival.com. Der Link zu eurem Film muss mindestens bis zum 16.05.2020 gültig sein.
  • Alle eingereichten Filme werden von einer internen Festivaljury gesichtet und bewertet. Die Entscheidungen der Jury sind nicht anfechtbar.
  • Die Gewinner*innen werden im Juni 2020 auf der Website, sowie der Facebook- und Instagramseite des REC-Filmfestival Berlin bekannt gegeben und per Mail benachrichtigt.
  • Mit der Teilnahme am Wettbewerb stimmt ihr einer Veröffentlichung eurer Filme auf den Onlineplattformen (z.B. YouTube) des REC-Filmfestival Berlin, sowie der Präsentation dieser auf dem REC-Filmfestival Berlin zu.
  • Alle anderen Daten werden nur zur Durchführung und Abwicklung des Wettbewerbs und um die Gewinner*innen zu benachrichtigen, erhoben und anschließend gelöscht. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt.
  • Der Wettbewerb wird durch das REC-Filmfestival Berlin veranstaltet und steht in keinerlei Zusammenhang mit Facebook, Instagram oder Twitter.